Zuckerreduktion
Wie können wir unseren Zuckerkonsum reduzieren, ohne auf den Geschmack von Süßigkeiten und Snacks zu verzichten? Warum ist eine Verringerung des Zuckerkonsums für eine gesunde Ernährung notwendig und inwiefern leistet Paradise Fruits hierbei einen Beitrag?

Zuckerreduktion

Wie können wir unseren Zuckerkonsum reduzieren, ohne auf den Geschmack von Süßigkeiten und Snacks zu verzichten? Warum ist eine Verringerung des Zuckerkonsums für eine gesunde Ernährung notwendig und inwiefern leistet Paradise Fruits hierbei einen Beitrag?

Das Problem mit raffiniertem Zucker

Grundsätzlich hat raffinierter Zucker keinen gesundheitlichen Nutzen. Im Gegenteil: Nehmen wir zu viel raffinierten Zucker zu uns, kann das ein Risiko für unsere Gesundheit darstellen. Und trotzdem enthalten die meisten Produkte, die wir im Supermarkt kaufen können, zu viel Zucker! Der Grund: Sie sind lediglich auf guten Geschmack  ausgerichtet. Die gute Nachricht ist aber, dass sich in diesem Bereich in letzter Zeit etwas verändert hat!

img content blog 2300x1550 Zuckerwuerfel

Der Trend zur Zuckerreduktion

Zwei frische, fruchtige Orangen. Eine ist aufgeschnitten und das Fruchtfleisch ist sichtbar.

Übergewicht, Diabetes und andere Krankheiten sind nur einige der Gründe, warum die Verringerung des Zuckergehalts in der Lebensmittelindustrie zunehmend gefragt ist.* Viele große Unternehmen wie Nestlé haben bereits angekündigt, dass sie den Zuckergehalt ihrer Produkte reduzieren wollen. Dies ist ein großer Schritt und übt Druck auf andere Unternehmen aus, diesem guten Beispiel zu folgen. Darüber hinaus erheben Regierungen – wie etwa in Großbritannien – bereits höhere Steuern auf Zucker. Teilweise verbieten sie Produkte sogar, weil diese zu viel Zucker enthalten. Betrachtet man beispielsweise die EU, ist es wohl nur eine Frage der Zeit, bis weitere Staaten folgen.

Außerdem sind sich die Verbraucher zunehmend der gesundheitlichen Risiken von raffiniertem Zucker bewusst: Sie suchen nach gesünderen Alternativen oder weniger süßen Produkten. Aber – wie könnte es auch anders sein – es gibt auch eine schlechte Nachricht: Verbraucher wollen nach wie vor Produkte, lecker sind – vor allem, wenn sie Snacks und süße Leckereien wie Backwaren, Schokolade oder Eiscreme kaufen. Und weniger Zucker bedeutet oft fade schmeckende Produkte, sprich weniger Süße und Geschmack. Das stellt Unternehmen vor ein Problem, denn sie müssen beide Anforderungen so unter einen Hut bringen, dass ihre Produkte für die Kunden attraktiv sind. Wie gelingt es ihnen, dies zu erreichen? Betrachten wir einmal einige Möglichkeiten.

Künstliche Süßungsmittel

Die erste Möglichkeit ist wohlbekannt. Künstliche Süßstoffe gibt es seit Ende des 20. Jahrhunderts. Sie sind zwar eine gute Alternative, haben aber oft einen unangenehmen Geschmack, der sich nur schwer überdecken lässt. Ein noch größeres Problem ist die allgemein negative Wahrnehmung, die Verbraucher in Bezug auf künstliche Süßstoffe haben.** Das macht sie skeptisch, wenn sie synthetisch gesüßte Produkte kaufen.

Natürliche Süßungsmittel

Natürliche Süßungsmittel sind eine weitere Möglichkeit, raffinierten Zucker in Produkten zu vermeiden. Alternativen wie Honig, Agavendicksaft oder Rohrohrzucker sind beliebte Optionen, die von den Verbrauchern im Allgemeinen eher akzeptiert werden als künstliche Süßstoffe. Die Informationen über den gesundheitlichen Nutzen und die Auswirkungen dieser Süßstoffe können jedoch manchmal irreführend sein. Da es sich immer noch um Zuckerarten handelt, erhöhen diese Süßungsmittel auch den Kalorienanteil der Produkte. Außerdem kann der Verzehr einer großen Menge dieser Stoffe ebenso ungesund sein, wie raffinierter Zucker. Auf jeden Fall lösen sie das Problem nicht vollständig.

Reformulierung

Die dritte Möglichkeit besteht darin, Zucker teilweise durch eine andere Grundzutat – wie Ballaststoffe oder Stärke – zu ersetzen. Hierfür muss die Rezeptur eines Produkts neu formuliert werden. Das ist häufig kompliziert, lohnt sich aber, da es die gesündeste Option darstellt, die bei Konsumenten nicht mit einem negativen Image belegt ist. Um volles Aroma zu erhalten und den Geschmack nicht zu verlieren, lassen sich andere „Süßstoffe“ einsetzen – zum Beispiel Früchte. Leckere Erdbeeren, getrocknete Rosinen oder kleine Ananasstückchen verleihen jedem Produkt die nötige Süße, ohne den Zuckergehalt insgesamt zu erhöhen. Dies ist besonders bei Backwaren nützlich.

Das bieten wir

Hier kommt Paradise Fruits ins Spiel. Wir bieten köstlich-fruchtige Produkte ohne Zuckerzusatz. Der Fruchtzucker in den Früchten dient als natürliche Zuckerquelle, während keine anderen Zuckerarten oder Süßstoffe verwendet werden. Egal, ob Sie ganze Früchte, Fruchtstücke, Pasten oder Granulate für Ihr Rezept benötigen – wir bieten eine große Auswahl verschiedener Möglichkeiten: z.B. gefriergetrocknete Früchte oder hochkonzentrierte Fruchtprodukte, Pasten, Granulate und vieles mehr. Und wenn Sie Ihr Sortiment besonders gesund gestalten wollen, bieten wir Ihnen sogar Fruchtgummis aus bis zu 100 % echten Früchten, die mit zusätzlichen Vitaminen, Mineralstoffen oder Probiotika angereichert sind. So wird Zuckerreduktion zu einer leckeren, gesunden und einfachen Angelegenheit!

Drei Stücke eines Fruchtgranulats aus der Nähe.

* FMCG Gurus – Sugar & Sweeteners – Global Report 2022
** Rusek, Biazik & Lesiów. (2017). “Consumer Knowledge and Opinion on Selected Sweeteners Used in Food. Part 2”

Entdecken Sie weitere Bereiche

Freeze Dried
Produkte

Frozen Fruit
Produkte

Solutions
Produkte

Health
Produkte

Das könnte Sie auch interessieren

Fruchtgranulat in verschiedenen Schnittgrößen und Farben.

Basic Range 2023 Update

Paradise Fruits Solutions hat seine Basic Range noch besser gemacht und sie mit dem extrem vielseitigen, leistungsstarken Solutions Maxx-Sortiment „verheiratet“. Ergebnis ist eine Auswahl an Granulaten auf Fruchtbasis, die perfekt auf die Kundenbedürfnisse zugeschnitten ist.

Weiterlesen

Eine große Anzahl gefrorener Erdbeeren während der Verarbeitung.

Lebensmittel-Innovationen

Die Lebensmittelindustrie ist sehr vielseitig und facettenreich. Sie befindet sich im ständigen Wandel, wobei ein Trend den nächten jagt. Um Kunden anzusprechen, müssen Unternehmen oft auf die aktuellen Wünsche und Anforderungen der Verbraucher eingehen. Wir von Paradise Fruits möchten Ihnen dabei helfen und haben 10 aktuelle Trends zusammengestellt, die unserer Meinung nach die Lebensmittelindustrie im Jahr 2023 und darüber hinaus dominieren werden. Werfen wir einen genaueren Blick darauf!

Weiterlesen

Skip to content